Castellane
 

1539 einwohner - höhe 723m - unter präfektur seit 1799

Die stadt wird dominiert durch den Roc, eine riesige kalkformation von 184 meter hoch, er sieht spektakulärer aus, oben auf der Roc steht eine kapelle von wo aus man das ganze tal übersehen kann, eine sehr bisondere wanderung. Die stadt hat eine reiche geschichte, es ist ein enger durchgang, den die Alpen mit dem mittelmeer verbindet uns somit hat es immer eine sehr bisondere strategische lage gehabt. Vor allem die Römer und Napoleon haben einen grossen einfluss gehabt auf die entwickelung von Castellane (route Napoleon).

Castellane mit seinen engen straßen und uralten platanen um den markt hat eine typische provencalische ausstrahlung.
Die Provence hat ein sehr angenehmes und gesundes klima und es gibt vieles zu sehen und unternehmen. Die hohen alpen und der parc du Mercantour im norden (cols de la Cayolle, d' Allos und dem col de la Bonette), den klüften du Verdon (Grand Canyon) mit seinen prächtigen tiefen, farben und blicken die nahe an Castellane richtung westen beginnen, das mittelmeer und Cote d' Azur im osten und den feldern der lavende im süden.

Ganz in der nähe finden sie die seen von Castillon und der St Croix zum baden oder wassersport.

Der Park Natur Régional du Verdon enthält heute 43 kommunen von 2 abteilungen und ungefähr 178.000 hektare,mit diesem ist das gebiet am mindesten bevölkt in ganz Frankreich damit ist es eine garantie für ruhe und natur.

Die Provence ist ein gebiet im südosten von Frankreich. Die Provence liegt zwischen dem mittelmeer, das Rhônetal und Italien. Das gebiet ist eine ehemalige provinz von Italien. Die Provence ist begrenzt im osten durch den alpen,im westen am fluss Rhône und im süden am mittelmeer. Große städte im gebiet sind Marseille, Nicce, Toulon und Aix-en-Provence. Die landschaft der Provence wird von schönen blicken, ausgedehnte felder von lavendel, hohlwegen und schluchten charakterisiert. Einen grossen kontrast bieten die hohen gipfel der alpen mit den wässernprärien der Camargues.